Verband für digitales broadcast und internetbasiertes Fernsehen

Fernsehkamera Tonmischpult Konzertaufzeichnung Objektiv an einer Fernsehkamera

Meldungen und Positionen des VdiF

Video-Streaming (Quelle: Pixabay.com/StockSnap)
Streamingdienst Disney+ startet im März in Deutschland (21.01.2020) Der Streaming-Service Disney+ wird in Europa früher starten als geplant: Der weltweit bekannte Unterhaltungskonzern will seine Filme und Serien ab 24. März anbieten - in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Irland. Auch der Preis steht schon fest.
TV Reporter (Quelle: Pixabay.com)
WELT auch 2019 führender Nachrichtensender (02.01.2020) Im hart umkämpften TV-Markt behauptete WELT im abgelaufenen Jahr seine führende Position unter den Nachrichten- und Informationsangeboten mit einem Marktanteil von 1,3 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Meistgesehene Sendung des Jahres war die Feuerkatastrophe von Notre-Dame.
Regionalfernsehen (Quelle: VdiF)
Senderchefs fordern: "Gerechte Verteilung der Regional-TV-Förderung!" (04.12.2019) Das Land Baden-Württemberg will erstmals regionale Fernsehsender fördern. Jährlich sollen offenbar 4,2 Millionen Euro fließen. Der Zugang zu den Geldern ist aber noch unklar: Der Privatsenderverband VdiF warnt davor, die Hälfte der Sender zu übergehen.

Weitere Meldungen aus der Medienlandschaft

Foto: RTF.1
20-jähriges Jubiläum von RTF.1 (15.11.2019) Am 15. November 1999 - vor zwanzig Jahren - ging RTF.1 auf Sendung. Dass sich ein regionaler Fernsehsender so lange hält, ist heutzutage selten geworden. Für das Regionalfernsehen im Raum Reutlingen, Tübingen und Zollernalb ein Grund, zu feiern.
Foto: RTF.1
Regierungspräsident des Regierungsbezirks Tübingen besucht die RTF.1-Redaktion (18.10.2019) Der Tübinger Regierungspräsident Klaus Tappeser besuchte RTF.1, weil es ihm ein besonderes Anliegen sei, sich ein Bild über die lokale Medienlandschaft zu machen. Den Medien komme gerade auch hier in der Region eine wichtige Vermittlerrrolle zwischen der Politik und den Bürgern zu. Bei seinem Besuch beantwortete Tappeser auch Fragen zu aktuellen Aufgaben und Herausforderungen des Regierungspräsidiums.
Foto: RTF.1
Landtag vor Entscheidung zur Medienvielfalt - Appell der Sender (27.09.2019) In Baden-Württemberg gibt es eine vielfältige Fernsehlandschaft, in nahezu allen Regionen können sich die Menschen über Regional-TV informieren. Ob das so bleibt, wird auch von den anstehenden Weichenstellungen in der Medienpolitik abhängen, mahnen die Sender, und wollen deshalb unbedingt einbezogen werden.

Foto: Pixabay
Freier Zugriff auf Online-Abos in der ganzen EU (30.07.2018) Wer diesen Sommer innerhalb der EU verreist, muss nicht auf seine Online-Abonnements verzichten. Nachdem letztes Jahr die Roaminggebühren innerhalb der gesamten EU abgeschafft wurden, können Urlauber jetzt ungehindert und ohne Mehrkosten mit ihren digitalen Online-Inhalten reisen. Dabei ist es egal, ob es sich um Abonnements für Fernsehen, Filme, Sport, Musik oder E-Books handelt.
Foto: RTF1
Von der Region, für die Region - Wie sieht die Zukunft der regionalen Medien aus? (24.01.2018) "Video killed the Radio Star" - so hieß es in einem Lied aus dem Jahre 1979 und trotzdem lebt das Radio bis heute. Doch wie lange noch? Ist die wachsende Konkurrenz im Netz eine Gefahr für das klassische Medium? Dabei steht das Radio nicht mehr alleine da. Mit Fernsehen und Zeitung hat es "Leidensgenossen" bekommen, die sich ebenfalls mit dem zunehmenden Online-Boom konfrontiert sehen. Wie also sieht die Zukunft der regionalen Medien aus? Haben Radio und TV überhaupt noch eine Zukunft? Ein Thema, mit dem sich IHK und HWK in einer Podiumsdiskussion mit regionalen Medienmachern bei ihrem Neujahrsempfang in der Reutlinger Stadthalle auseinandergesetzt haben.
Foto: pixabay.com
Kabelfernsehen in Baden-Württemberg ab heute ausschließlich digital - So empfangen Sie Ihr Regionalfernsehen (19.03.2017) Das Kabelfernsehen in Baden-Württemberg ist komplett digital. Das analoge Kabelfernsehen von Unitymedia wird ab 1. Juni 2017 abgeschaltet, zugunsten besserer Bildqualität und mehr Programmvielfalt. Wer einen älteren Fernseher hat, muss möglicherweise handeln, damit das Bild nicht schwarz bleibt. Wir sagen Ihnen, ob Sie betroffen sind und was zu tun ist, damit Sie Ihr Regionalfernsehen im Kabel auch künftig empfangen.


Aktuelle Meldungen aus Baden-Württemberg

Foto: pixabay
Reaktionen auf Anschlag in Hanau (21.02.2020) Das rassistisch motivierte Gewaltverbrechen in Hanau, bei dem ein 43-Jähriger Mann 10 Menschen und dann sich selber tötete, hat auch in der Region Neckar-Alb für Trauer und Bestürzung gesorgt. So gedachten rund 500 Menschen auf dem Holzmarkt in Tübingen der Opfer.
Foto: pixelio.de - CFalk Foto: pixelio.de - CFalk
Masernschutzgesetz (20.02.2020) Am 1. März 2020 tritt bundesweit das "Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention" kurz Masernschutzgesetz in Kraft.
Foto: RTF1
Die Narren übernehmen die Macht - Bilder und Videos von den Rathausstürmen (20.02.2020) Bürgermeister in der Schandgeige, Hästräger in dem Amtszimmern, laute Guggenmusik auf den Fluren - Die Narren haben am Schmotzigen Donnerstag zahlreiche Rathäuser und Ämter gestürmt. Wir haben Bilder und Videos!

Foto: RTF.1
Theater Tonne erhält Projektförderung (20.02.2020) Das Land unterstützt die Arbeit des Theaters "Die Tonne" in Reutlingen mit einer Projektförderung über 10.000 Euro.
Foto: RTF.1
Narri Narro - Regierungspräsidium heißt Narren willkommen (19.02.2020) Am gestrigen Dienstagnachmittag um Punkt 14 Uhr 14 wurde es ungewohnt laut auf dem Gelände des Tübinger Regierungspräsidiums, denn es kamen rund 150 Narren aus der Region, mit Pauken, Trompeten, kostümiert und im traditionellem Häs, um Regierungspräsident Klaus Tappeser einen Besuch abzustatten.
Foto: RTF.1
Wärmeprojekt der Gerhard Rösch Gruppevom Umweltministerium ausgezeichnet (19.02.2020) Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller besuchte die Gerhard Rösch Gruppe in Tübingen, die zusammen mit den Stadtwerken Tübingen, industrielle Abwärme ins städtische Fernwärmenetz einspeist. Ein innovatives Wärmeprojekt, wie der Minister während seines Besuches betont. Der Minister überreichte dem Geschäftsführer der Rösch Gruppe, Arndt-Gerrit Rösch, eine Plakette, die das Unternehmen als ein Beispiel für die Energiewende auszeichnet.

Foto: German Bionic Pressebild
Flughafen Stuttgart testet Roboteranzüge für Gepäck-Mitarbeiter (18.02.2020) Als erster Airport europaweit testet der Flughafen Stuttgart Roboter-Anzüge für Mitarbeiter, so genannte Exoskelette. Nachdem sie bislang Hollywood-Figuren wie Iron Man zusätzliche Kraft verliehen, setzen sie sich inzwischen ganz real durch. Der Flughafen Stuttgart will mit den Anzügen seine Mitarbeiter in der Gepäckabfertigung entlasten.
Foto: RTF.1
45. Reutlinger Mundartwochen starten am 5. März (18.02.2020) Ab dem 5. März verwandelt sich Reutlingen wieder einmal in ein Paradies für Freunde des Dialekts. Denn dann richten Wilhelm König und die Volksbank Reutlingen die 45. Reutlinger Mundart-Wochen aus. Das Publikum darf sich auch in diesem Jahr auf ein buntes Programm freuen.
Foto: RTF.1
Verhandlungen zum Dieselfahrverbot (17.02.2020) Am 27. Februar verhandelt das Bundesverfassungsgericht in Leipzig über Dieselfahrverbote in Reutlingen. Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hatte entscheiden, dass Fahrverbote in Reutlingen notwendig seien.


Weitere Meldungen