Verband für digitales broadcast und internetbasiertes Fernsehen

Fernsehkamera Tonmischpult Konzertaufzeichnung Objektiv an einer Fernsehkamera

Deutschland

Foto: VdiF
MDR-Urteil zu Glyphosat-Gutachten: VdiF-Präsident Stefan Klarner begrüßt Stärkung der Pressefreiheit

Das Oberlandesgericht Köln hat in einem Urteil das Begehren eines Institutes zurückgewiesen, dem MDR für sein Magazin "Fakt" die Veröffentlichung eines Gutachtens zum Pflanzenschutzmittel Glyphosat zu untersagen. Der Fernsehverband VdiF begrüßt die Entscheidung: "Mit diesem Urteil wurde der Pressefreiheit ohne wenn und aber der Rücken gestärkt", sagte VdiF-Präsident Stefan Klarner.

Das Oberlandesgericht Köln hat in einem Urteil das Begehren eines Institutes zurückgewiesen, dem MDR für sein Magazin "Fakt" die Veröffentlichung eines Gutachtens zum Pflanzenschutzmittel Glyphosat zu untersagen.

Gegen die Veröffentlichung hatte das Institut Urheberrechtsgründe angeführt. Das Gericht urteilte nun, das öffentliche Interesse habe in diesem Fall ein höheres Gewicht als das Urheberrecht des Institutes.

Stefan Klarner, Präsident des Fernsehverbandes VdiF sagt dazu:

"Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut - und ein unentbehrlicher Grundpfeiler für eine gut funktionierende Demokratie. Leider nehmen in den letzten Jahren die Versuche zu, die Freiheit der Berichterstattung unter Verweis auf Datenschutz, Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht und Co massiv einzuschränken. Das dürfen wir nicht zulassen! Diesen Versuchen müssen wir Medien strikt und furchtlos entgegentreten."

Deshalb begrüße der Fernsehverband VdiF die Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln, so Klarner:  "Mit diesem Urteil wurde der Pressefreiheit ohne wenn und Aber der Rücken gestärkt."

 



 

Kontakt:

Gerne stehen wir für Rückfragen und Interviews zur Verfügung!

E-Mail: info@vdif.tv

Telefon: 07121-76807-60

Foto:

Das folgende Foto darf für die Berichterstattung im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung kostenfrei verwendet werden. Bitte vesehen Sie das Foto mit dem Hinweis: VdiF-Präsident Stefan Klarner (c) Fernsehverband VdiF

 

 

Stefan Klarner (6.a)VdiF - Präsident: Stefan Klarner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstveröffentlichung: 24.02.2021-14:55


Weitere Meldungen und Positionen des VdiF

Foto: Pixabay.com
Hass im Netz - Facebook zahlte fünf Millionen Euro Strafe Nahezu unbemerkt hat Facebook mehrere Verfahren wegen Verstößen gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) beendet - und fünf Millionen Euro Bußgeld gezahlt.
Foto: Pixabay
"Medienregulierung der Zukunft" - Landesanstalt für Kommunikation verabschiedet Satzungen zum Medienstaatsvertrag Als "weiterer Schritt in Richtung Medienregulierung der Zukunft" bezeichnet die baden-württembergische Landesanstalt für Kommunikation (LfK) die Verabschiedung mehrerer Satzungen. Diese dienen der Konkretisierung des neuen Medienstaatsvertrages. Dabei geht es um neue Regulierungsaufgaben und um die Anpassung bisheriger Regelungen.
Foto: RTF.1
Drei Homepages - ein Sender: Unsere neue RTF.1-Homepage ist online Die RTF.1-Homepage präsentiert sich ab sofort in neuem Gewand. Unter dem Motto "ein Sender - drei Homepages" finden Sie ab sofort die moderne, responsive Homepage unter www.rtf1.de. Fans der alten, klassischen Homepage werden unter www.rtf1.news fündig. Und wer direkt die RTF.1-Videos in der Mediathek ansteuern will, für den passt www.rtf1.tv. Alles weitere lesen Sie hier: